Verbessere deinen Skiausflug: 4 Gründe, warum du diese Skibrille diese Skisaison brauchst

Egal ob du ein professioneller Skifahrer oder ein Neuling auf den Pisten bist, du weißt wahrscheinlich, dass das wichtigste Element für eine erfolgreiche Woche in den Bergen die richtige Ausrüstung ist. Egal, ob du auf Skiern oder auf dem Snowboard über die kreideweißen Pisten fährst, es gibt etwas, das du unbedingt brauchst. Eine hochwertige Skibrille.

Aber eine Skibrille ist nicht einfach nur eine Skibrille. Sie sind eine fortschrittliche Technologie, deren Perfektionierung außergewöhnliche Entwicklung erfordert. Deine Skibrille muss nicht nur dein Gesicht und deine Augen vor der Kälte schützen und für deinen Komfort sorgen, sondern auch deinen Sinn für Abenteuer bei allen Wetterbedingungen unterstützen und dir helfen, dich im blendenden Schnee zurechtzufinden. Die richtige Ausrüstung kann den Unterschied ausmachen. Eine solche Aufgabe erfordert die richtige Skibrille. Und wir glauben, wir haben sie gefunden. Die Skibrille mit dem Namen CLEAR ist ein Statement für Innovation und herausragendes Design. Und die Köpfe dahinter sind die dänische Brillenmarke MessyWeekend.

Überlegene Technologie

Wenn Schneekönige die Qualität einer Skibrille beurteilen, achten sie vor allem auf drei Elemente: das Glas, die Antibeschlag-Eigenschaften und den Komfort. Beim Wintersport kommt es auf Präzision an. Die CLEAR Skibrille von MessyWeekend ist eine der wenigen Skibrillen, die mit der neuesten Skitechnologie ausgestattet sind und das Beste aus allen Welten bieten. Ein kurzer Hinweis zu den MessyWeekend-Gläsern: Alle Brillen werden entweder mit einem XE2-Glas oder einem XEp-Glas geliefert. Jedes Glas hat ihre eigenen Besonderheiten: Das XE2-Glas eignet sich besonders gut für schlechte Lichtverhältnisse, während das XEp-Glas für helle und sonnige Tage konzipiert ist. Das ist wichtig zu wissen, wenn du dich für ein bestimmtes Brillenmodell entscheidest, aber dazu später mehr.

Lass uns einen Blick darauf werfen, warum die MessyWeekend Skibrille ein Muss für jeden Skiurlaub ist.

1. Kontrastreiche und photochrome Gläser

XE2: Das CLEAR XE2-Glas ist, einfach gesagt, ein Geniestreich. Wie die berühmte Oakley Prizm-Brille verfügt auch die CLEAR über ein kontrastreiches Glas, das die Farben und damit die Kontraste der Schneelandschaft verstärkt. Bei dieser innovativen Glastechnologie geht es nicht nur um Ästhetik, sondern auch um deine Sicht auf der Piste. Das Ergebnis ist einfach, aber großartig: Du siehst viel schärfer als mit einem normalen Glas. Um ein leichtes, starkes und praktisch unzerstörbares Glas zu gewährleisten, wird die XE2-Glas aus optischem Polycarbonat hergestellt – dem gleichen Material, das auch in kugelsicheren Fenstern verwendet wird.

Sequence 06

XEP: Das CLEAR XEP Glas ist das Nonplusultra der Glasinnovation. Es handelt sich um ein verbessertes Glas mit der gleichen kontrastreichen Technologie wie das XE2, aber mit einem zusätzlichen photochromen Filter. Dieser Filter ist nicht nur eine Funktion, sondern eine effektive Lösung für den Umgang mit wechselnden Lichtverhältnissen in den Bergen. Der Filter ist so konzipiert, dass er die Farben und Töne des Glases automatisch an die Sonneneinstrahlung anpasst. Wenn die Sonne hoch steht, wird das Glas königsblau, und wenn das Wetter umschlägt, wird das Glas in nur 30 Sekunden transparent. Diese bemerkenswerte Technologie macht das XEp-Glas zur besten Wahl unter allen anderen Alternativen. Natürlich sind beide Modelle auch mit einem 100%igen UVA+UVB-Schutz ausgestattet, sodass deine Augen vollständig vor den schädlichen Sonnenstrahlen geschützt sind.

Beliebte XEp-Skibrillen

MessyWeekend
CLEAR XEp – Black Blue

€200

MessyWeekend
FERDI XEp – Black Blue

€170

2. Magnetischer Glaswechselmechanismus

Ein weiteres wichtiges Merkmal, das alle High-End-Skibrillen haben sollten, ist die Möglichkeit, die Scheibe ohne großen Aufwand zu wechseln. Die meisten Modelle haben ein veraltetes Wechselsystem, bei dem das Glas manuell gewechselt werden muss, was auf einem kalten Berg mit Skihandschuhen oft mühsam ist. In der schnelllebigen Welt des Wintersports ist Effizienz das A und O. MessyWeekend hat das verstanden und hebt den Glaswechsel auf die nächste Stufe. Mit einem magnetischen Glaswechselmechanismus, der aus einem 9-Punkt bis 11-Punkt Magnetsystem besteht, das am Rahmen der Skibrille befestigt ist, verkürzen die beiden MessyWeekend-Skibrillenmodelle CLEAR und FLIP die Zeit, die für den Glaswechsel benötigt wird, von Minuten auf Sekunden. Verabschiede dich von der Schwierigkeit, die Gläser bei eisigem Wetter zu wechseln, und genieße die Möglichkeit eines schnellen Glaswechsels mit der MessyWeekend Skibrille.

Momentan bietet MessyWeekend ein Set an mit der CLEAR Skibrille, die 2 Gläser enthält zum Preis von der XEp Brille allein (200€). Hier enhält der Lieferumfang eine XEp Skibrille (photochrom) Glas und einem zusätzlichen XE2 (kontrastreichen) Wechselglas. 

3. Hervorragendes Belüftungssystem und Anti-Fog-Beschichtung

Wenn du über eisige Bergkämme rast, ist Kondensation auf der Innenseite deiner Brille dein schlimmster Feind. Eine klare Sicht zu bewahren, ist entscheidend. Kondenswasser lässt sich nur schwer vermeiden, da es sich bildet, wenn deine Körperwärme unweigerlich auf die gekühlte Scheibe trifft. Mit ihren bruchsicheren und doppelschichtigen Gläsern – anstelle der veralteten Einfachgläser – sind CLEAR und FLIP jedoch in der Lage, die Zeit, die für die Bildung von Kondenswasser benötigt wird, hinauszuzögern. Ein raffinierter Trick, der die Brillen tauabweisender macht als ihre Konkurrenten. Aber das ist noch nicht alles: Mit der Anti-Beschlag-Beschichtung und dem Kratzschutz auf der Innenseite der Gläser sowie den Belüftungsöffnungen oben und unten am Rahmen – der besten Waffe der Branche gegen Beschlag – sind die Belüftungssysteme beider Modelle eine Klasse für sich. 

4. Unübertroffener Komfort

Der Rahmen besteht aus leichtem, thermischem Polyurethan, das bei kalten Temperaturen die gewünschte Flexibilität bietet. Die dreilagige Schaumstofftechnologie verbessert nicht nur die Belüftung, sondern leitet auch die Feuchtigkeit von deinem Gesicht weg. Der dreilagige Schaumstoff ist außerdem ultraweich und sorgt dafür, dass du deine Goggles den ganzen Tag lang bequem tragen kannst, ohne dass es unangenehm wird.

Und dann ist da noch die Passform. Bei der Passform deiner Skibrille geht es nicht nur um den Stil, sondern auch um den Komfort. Idealerweise sollte sie eng anliegen (nicht zu eng) und bequem sein. Von der Größe her hat die CLEAR eine mittlere Passform, die sowohl für Frauen als auch für Männer ideal ist. Wenn du jemals Probleme mit größeren Brillen hattest – zum Beispiel, wenn sie auf deinem Nasenrücken drücken – sollte die CLEAR perfekt für dich passen. Wenn sie dir hingegen zu groß ist, solltest du vielleicht den kleineren Rahmen FLIP oder sogar FERDI ausprobieren.

Skibrillen-guide

Messyweekend bietet einen Skibrillen-Guide.

Hier findest du einen Überblick über alle Skibrillen-Modelle, die sie anbieten, mit all ihren Funktionen:

Die 3 MessyWeekend Skibrillen-Modelle.

Jede Skibrille gibt es in 4 verschiedenen Rahmenfarben: schwarz, hellgrau, army und magenta. Die Gläser gibts in verspiegeltem Grün, Silber, Pink, Royalblau (photochrom) oder in mattem dunkelgrau. 

FLIP
FLIP XE2 – Army Green

€130

CLEAR
CLEAR XEP – Black Blue

€200

FERDI
FERDI XE2 – Army Silver Mirrored

€100