Supreme Five is reader supported. We may earn a small commission from affiliate partners, when you buy through links on our site

5 Gründe, warum diese MessyWeekend Skibrille auf deinem Weihnachtswunschzettel stehen muss

Steht in dieser Wintersaison ein Skiurlaub an? Dann brauchst du die richtige Ausrüstung. Zum Glück haben wir die perfekte Marke gefunden, die deinen Bedarf an Skibrillen deckt: MessyWeekend.

Eiskalte Luft. Der Winter steht vor der Tür. Wenn du zu den Tausenden von Menschen gehörst, für die der Winter gleichbedeutend mit Skiurlaub ist, wartest du wahrscheinlich schon geduldig darauf, die Pisten im Sturm zu erobern. Wenn ja, weißt du auch, wie wichtig die richtige Ausrüstung für eine erfolgreiche Woche in den Bergen ist. Egal, ob du die weißen Pisten mit den Skiern, Longboards oder einem Snowboard eroberst, eines ist ein absolutes Muss. Eine gute Skibrille.

Aber eine Skibrille ist nicht einfach nur eine Skibrille. Sie ist eine fortschrittliche Technologie, deren Perfektion außergewöhnliche Handwerkskunst erfordert. Deine Skibrille muss nicht nur dein Gesicht und deine Augen vor der Kälte schützen und für deinen Komfort sorgen, sondern auch deinen Sinn für Abenteuer bei allen Wetterbedingungen unterstützen und dir helfen, dich im blendenden Schnee zurechtzufinden. Für diese Aufgabe brauchst du die richtige Skibrille. Und wir glauben, wir haben sie gefunden. Die Skibrille heißt ACHTON, und die Köpfe dahinter sind die dänische Sonnenbrillenmarke MessyWeekend.

Überlegene Technologie

Wenn Skigötter die Qualität einer Skibrille beurteilen, achten sie vor allem auf drei Elemente: das Glas, die Antibeschlag-Eigenschaften und den Komfort. Die ACHTON Skibrille von MessyWeekend ist eine der wenigen Skibrillen, die mit der neuesten Ski Technologie ausgestattet ist und das Beste aus allen Bereichen bietet.

Bevor wir über die Scheibentechnologie sprechen, solltest du wissen, dass es Skibrillen mit zwei verschiedenen Scheibenformen gibt: zylindrische und sphärische. Die ACHTON Skibrille hat die klassische zylindrische Scheibe, die sich horizontal über dein Gesicht wölbt, aber vertikal flach ist. Obwohl wir uns heute auf das ACHTON-Modell konzentrieren, bietet MessyWeekend auch das Modell FLOAT II an: eine Brille mit einer sphärischen Scheibe, die sich sowohl horizontal als auch vertikal wölbt. 

Nachdem nun alle praktischen Details geklärt sind, kommen wir zur Sache. Hier sind 5 Gründe, warum die MessyWeekend Skibrille auf deiner Weihnachtswunschliste stehen sollte.

1. Kontrastreiche und photochrome Gläser

Die XE2-Gläser von ACHTON sind, gelinde gesagt, ein Geniestreich. Wie die berühmte Oakley Prizm-Brille verfügt auch die ACHTON über eine kontrastreiche Linse, die die Farben und damit die Kontraste der Schneelandschaft verstärkt. Das Ergebnis ist einfach, aber großartig: Du siehst viel schärfer als mit einem normalen Glas. Um ein leichtes, starkes und praktisch unzerstörbare Linse zu gewährleisten, ist die XE2-Linse aus Polycarbonat – dem gleichen Material, das du auch in kugelsicheren Fenstern findest.

MessyWeekend bietet auch eine verbesserte Linse an, die XEp, die über die gleiche kontrastreiche Technologie wie die XE2 verfügt, jedoch mit einem zusätzlichen photochromen Filter. Der Filter passt die Farben und Töne des Glases automatisch an, je nachdem, wie viel Sonne scheint. Wenn die Sonne hoch steht, wird das Objektiv königsblau, und wenn das Wetter umschlägt, wird es in nur 30 Sekunden transparent. Das macht die XEp-Linse zur besten Wahl unter allen anderen Alternativen. Natürlich sind beide Modelle auch mit einem 100%igen UV400-Schutz (UVA+UVB) ausgestattet, sodass deine Augen vollständig vor den schädlichen Sonnenstrahlen geschützt sind.

2. Magnetischer Linsenwechselmechanismus

Ein weiteres wichtiges Merkmal, das alle High-End-Skibrillen haben sollten, ist die Möglichkeit, das Glas in angemessener Zeit zu wechseln. Die meisten Modelle haben ein veraltetes Wechselsystem, bei dem das Glas manuell gewechselt werden muss, was auf einem kalten Berg mit Skihandschuhen oft mühsam ist. Die beiden MessyWeekend-Skibrillenmodelle ACHTON und FLOAT II verfügen über einen magnetischen Scheibenwechselmechanismus, der aus einem 8-Punkt-Magnetsystem besteht, das am Brillenrahmen befestigt ist und den Zeitaufwand für den Scheibenwechsel von Minuten auf Sekunden reduziert.

3. Hervorragendes Belüftungssystem und Anti-Beschlag-Beschichtung

Wenn du über eisige Bergkämme rast, ist Kondensation auf der Innenseite deiner Skibrille dein schlimmster Feind. Kondenswasser lässt sich nur schwer vermeiden, da es sich bildet, wenn deine Körperwärme unweigerlich auf die gekühlte Scheibe trifft. Die ACHTON und die FLOAT II sind mit bruchsicheren und doppelschichtigen Gläsern ausgestattet – anstelle der veralteten Einscheibengläser – und können so die Zeit, in der sich Kondenswasser bildet, hinauszögern. Ein raffinierter Trick, der die Brillen tau abweisender macht als ihre Konkurrenten. Und mit der Anti-Beschlag-Beschichtung und dem Kratzschutz auf der Innenseite der Gläser sowie den Belüftungsöffnungen oben und unten am Rahmen – der besten Waffe der Branche gegen Beschlag – sind die Belüftungssysteme beider Modelle eine Klasse für sich.

4. Unübertroffener Komfort

In Sachen Komfort sind die ACHTON und die FLOAT II wieder einmal ganz vorne mit dabei. Die Rahmen beider Brillen sind aus leichtem, thermischem Polyurethan gefertigt, das bei kalten Temperaturen die gewünschte Flexibilität bietet. Der Rahmen ist mit einer dreilagigen Schaumstoff ausgestattet, die nicht nur die Belüftung verbessert, sondern auch die Feuchtigkeit von deinem Gesicht weg leitet. Der dreilagige Schaumstoff ist außerdem ultraweich, sodass du die Brille den ganzen Tag tragen kannst, ohne dich unwohl zu fühlen. 

Und dann ist da noch die Passform. Idealerweise sollte deine Skibrille gut sitzen (nicht zu eng) und bequem sein. Die ACHTON hat eine mittelgroße Passform, die sowohl für Frauen als auch für Männer ideal ist. Wenn dir eine große Skibrille zu groß ist – zum Beispiel, wenn sie auf deinem Nasenrücken drückt – dann sollte die ACHTON perfekt für dich passen. Wenn du hingegen einen etwas größeren Rahmen suchst, kannst du mit der FLOAT II von MessyWeekend nichts falsch machen

5. Dänisches Design und Qualität

Die ACHTON Goggles, die 2019 über ein rebellisches dänisches Kickstarter-Projekt auf den Markt kamen, sind ein triumphales Symbol für die universelle Anziehungskraft des dänischen Minimalismus. Die Materialien wurden sorgfältig ausgewählt und folgen den Ratschlägen und Anforderungen der Skigigiganten in Perfektion. Vor allem drei Worte treffen den Nagel auf den Kopf: standfest, bruchsicher und gleichzeitig ultraleicht.

Kaltes Wetter, cooler Look

Der klassische neonblaue Look der Linse macht den Style durch und durch futuristisch, mit klaren Linien und scharfen Details. Inspiriert von den abenteuerlichen Reisen des dänischen Entdeckers Achton Friis und entworfen von zwei Kopenhagener Unternehmern mit Underdog-Mentalität, strahlen die ACHTON-Brillen (und der Rest der Kollektion) Qualität und dänisches Design in einem Atemzug aus. 

MessyWeekend will uns alle ansprechen, deshalb ist die Farbauswahl der passenden Straps bewusst neutral. Mit einer Auswahl zwischen Schwarz, Weiß und Army grün bleibt der Stil so rein wie der Pulverschnee auf den Berggipfeln. Schau dir das Sortiment hier an.

Bestseller-brillen

MessyWeekend
ACHTON XE2 - Green Revo Black

130 €

MessyWeekend
ACHTON XEp - Black

200 €

Das Beste aus beiden Welten

MessyWeekend stellt unschlagbare Skibrillen her, ist aber in erster Linie eine Sonnenbrillenmarke. Mit ihrer berüchtigten und trendigen Kollektion von Qualitätssonnenbrillen, die zu einem Preis verkauft werden, der alle Branchennormen sprengt, haben sie eine Lawine von Medienberichten losgetreten. 

Mit Namen wie NEW DEPP, DOWNEY, ROXIE, LIV und HOBBES ist jede Sonnenbrille charaktervoll und von einigen der größten Exzentriker und Persönlichkeiten unserer Zeit inspiriert. Mit einer Sonnenbrille von MessyWeekend trägst du also nicht einfach eine Massenware von einer gesichtslosen Megamarke. Nein, du trägst eine Persönlichkeit, eine Identität, hergestellt aus Materialien, die von einem rebellischen Geist geprägt sind und sichtbare Spuren einer außergewöhnlichen Handwerkskunst aufweisen.

Ein Look, der eine Generation auf den Punkt bringt

MessyWeekend hat sich gegen diese Wegwerfkultur gestellt. Alle Sonnenbrillen werden in im letzen Schritt handgefertigt. Mit einem Herstellungsprozess von über 200 einzelnen manuellen Arbeitsschritten benötigen die engagierten Sonnenbrillenmacher von MessyWeekend 3 Wochen, um eine Sonnenbrille herzustellen. Das bedeutet, dass du eine besonders langlebige Sonnenbrille bekommst, die jedes Outdoor-Abenteuer übersteht.

Genau wie die Qualität ist auch der Preis außergewöhnlich. Außergewöhnlich kulant, um genau zu sein. Durch die Reduzierung des Produktionsprozesses und den Verzicht auf die Preisinflation hat sich das Unternehmen in eine einzigartige Preiskategorie begeben, in der du nur die Hälfte von dem bezahlst, was ähnliche Marken verlangen.

MessyWeekend's Weihnachtsangebot:

Im Moment und den ganzen Dezember über gibt es bei MessyWeekend für alle Einkäufe über 85 € ein Gratisgeschenk. Wähle zwischen einer MW Beanie, einem Halswärmer oder einer Totebag.
 
Melde dich für den Newsletter an, um exklusive Angebote zu erhalten!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Related Posts